Um möglichst lange gesund für Sie arbeiten zu können, bitte wir Sie dringend

– in der Praxis einen Mund-Nase-Schutz zu tragen

– keine Begleitpersonen (insbesondere Kinder) in die Praxis mitzubringen.

eine Ausnahme: Schwangere dürfen ihren Partner (m/w/d) zum Ersttrimesterscreening sowie zum „Fehlbildungsultraschall“ mitbringen. Die Begleitperson wird zum Ultraschall hereingebeten

Vielen Dank für Ihr Verständnis.